Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Marcus Seuser

20.05.2019 Eröffnung der neuen Strecke Mi1 in Michelstadt - Ein Resümee

Immer noch berauscht von der grandiosen Streckeneröffnung in Michelstadt sitze ich heute, Montag, wieder im Büro und blicke kurz zurück was geschehen war. Mehr als 3 Jahre Arbeit, Herzblut, Durchhaltevermögen und Leidenschaft sind in die Streckengestaltung geflossen. Unzählige Gespräche mit dem Naturschutz, dem Forst, den Jägern und der städtischen Seite wurden geführt. Und dann ist der Tag gekommen, an dem die Strecke eröffnet wird und 400 begeisterte Biker feiern das neue Juwel in der Odenwälder MTB-Krone. Da kann man schon auch mal gerührt sein und so ging es wohl nicht nur mir an dem Tag. 

Jedem Projektende wohnt allerdings auch immer eine Frage inne: Und nun? Was kann da jetzt kommen? Die Michelstädter Strecke ist ein Lehrstück dafür, was geschehen kann, wenn ein engagierter Bürgermeister auf einen tatkräftigen Verein stößt, welche zusammen in konstruktiven und transparenten Gesprächen mit allen Beteiligten ein MTB-Strecke erarbeiten. Sie ist ein Lehrstück, welche positive Wirkung ein Förster erzeugen kann, der zuhört, erklärt und Möglichkeiten aufzeigt, statt im Vorhinein schon abzuwiegeln. Ich bin mir ganz sicher, dass wir diese Kombination an tatkräftigen Menschen noch häufiger im Odenwald finden werden und die Mi1 schon bald Trail-lastige Gesellschaft bekommt. Ich persönlich kann es kaum erwarten!

Marcus Seuser