Gebt Euer Votum ab für eine objektive Streckencharakteristik:
Kondition:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.27  Technik:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.88  Erlebnis:  1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.08

BreubergStreckenbeschreibung

Die ca. 30 km lange Strecke mit ca. 730 Höhenmetern startet und endet gegenüber dem Parkplatz „Gustavsruhe“ oberhalb des Jugend-Zeltplatzes direkt unterhalb der Burg Breuberg bei Breuberg-Neustadt. Von dort geht es über Waldwege in Richtung Sandbach, danach oberhalb der AHG Klinik in eine Abfahrt durch einen Trailhohlweg runter zum „Kiesbuckel“ in den Ortsrand von Breuberg-Sandbach. Nach einer Auffahrt über Wiesen, mit wunderbarer Sicht auf die Burg Breuberg und die Stadtteile von Breuberg geht die Route geht über Waldweg und Trails und Wiesenwegen in Richtung Sandbacher See. Am Sandbacher See besteht auch eine Einstiegsmöglichkeit, mit Start und Ziel, in die Strecke. Hinter dem Sandbacher See herum geht es über einen kleinen Steg und dann in Richtung Höchst. Danach in Serpentinen über mehrere tlw. anspruchsvolle Trails in Richtung Hetschbach zum Parkplatz Rondell an der B45. Hier ist eine weitere Einstiegsmöglichkeit für Start und Ziel. Von hieraus über Trails und Wegen parallel zur B45 zuerst unterhalb ( tolle Aussichten in Richtung Westen und auf Feste Otzberg ) und danach oberhalb des Steinbruchs „Naturschutzgebiet Silberwald“ zurück in Richtung Sandbach. Von dort über Waldwege und Trails auf den Sattel zwischen Hainstadt und Wald Amorbach. Hier ist die Möglichkeit auf die Mountain-Bikestrecke "Mö1" von Mömlingen ( ca. 200m Verbindung ) zu wechseln. Über kurze Asphaltpiste in der Nähe des Jugendzeltplatzes geht es über steile Abfahrt bei Wald Amorbach dann über Trails und Waldwegen in Richtung Hainstadt und zurück an den Ausgangspunkt am Breuberg. Bei dieser Strecke sind fast keine Autostraßen zu befahren oder zu queren. Die Strecke wurde unter Rücksichtnahme auf Natur und Forst sowie Jäger, Wanderer und Spaziergänger ausgesucht und angelegt.

Höhenprofil

Höhenprofil Breuberg 1

Breuberg
Ortsinfos: www.breuberg.de